Kontaktieren Sie uns 24/7 0800 5890723

Genießen Sie 10% Rabatt auf Ihren ersten Kauf mit dem Code FIRST10 im Checkout - es gelten die AGB

Deutschland, € EUR
Deutsch

Faszinierende Frauen. Einzigartige Mode. Jeden Tag.

Porter
Incredible Women

Podcast: Tracee Ellis Ross verrät ihre 7 unvergesslichsten Mode-Momente

In der ersten Folge des neuen PORTER Podcasts Pieces of Me: My Life in Seven Garments spricht Schauspielerin und TV-Moderatorin TRACEE ELLIS ROSS mit SARAH BAILEY über die Macht der Mode und die Outfits, die ihr für immer in Erinnerung bleiben werden. Sie erzählt, wie sie als Kind von ihrer Mutter Diana Ross herausgeputzt wurde und wie eine spektakuläre Valentino-Robe die starke Frau von heute symbolisiert

Incredible Women

Tracee Ellis Ross spricht die Sprache der Mode. Tatsächlich begann die Schauspielerin, Fernsehmoderatorin und Aktivistin ihre Karriere als Stylistin (für die Zeitschriften Mirabella und New York). Wenn sie heute mit den Super-Stylistinnen Karla Welch oder Samira Nasr an einem neuem Statement-Outfit für den roten Teppich arbeitet, ist sie voll involviert, „damit sie meine Story, meine Seele und mich zum Ausdruck bringen können.“

Sie ist die Tochter von Superstar Diana Ross, nichtsdestotrotz hat sie ihren eigenen Weg gefunden. Inspiriert wurde der soziale und politische Aktivismus der 47-Jährigen von ihrer langjährigen Freundschaft mit den Obamas. Sie erzählt, dass Michelle Obama überhaupt erst „einen Raum“ für Rainbow Johnson geschaffen hat, der Rolle, die Ellis Ross in der Comedy-Serie Black-ish spielt. „Was sie ins Weiße Haus gebracht hat, war nicht nur die Rolle einer Ehefrau. Sie war stark, einflussreich, komisch, albern, lustig und intelligent zugleich. Vor allem aber hat sie dort nicht einfach nur ausgeharrt, sie ist aufgeblüht!“, erklärt Ellis Ross. „Ich glaube, dass unsere Freude und die Fähigkeit aufzublühen das Revolutionärste sind, was wir haben, vor allem als schwarze Frauen.“ Genau dieser kompromisslose und lebensbejahende Elan ist es, der sich wie ein roter Faden durch ihre sieben ausgewählten Looks zieht, ihre Pieces of Me. Hier bekommen Sie einen Vorgeschmack auf ihr exklusives Podcast-Interview mit PORTER…

Ein Samtkleid mit Bubikragen aus meiner Kindkeit…

Ellis Ross (Mitte) im Jahr 1976 mit ihrer Mutter Diana Ross sowie Schwester Rhonda (rechts) und Chudney (links)

„Ich weiß gar nicht, wann dieses dunkelblaue Samtkleid in meiner Kindheitsgarderobe aufgetaucht ist, aber es ist auf vielen Fotos zu sehen. Es symbolisiert für mich die ersten Anlässe, für die ich entsprechen gekleidet war, und den Gedanken, dass man seine besten Kleider für die wichtigsten Momente des Lebens aufhebt.“

Maßgefertigte Stiefel von Vivienne Westwood, die ich anlässlich der Verlängerung der Serie Girlfriends gekauft habe…

„Ich sah die Stiefel zuerst an Kate Moss, alle coolen Leute schienen sie zu haben! In SoHo in New York gab es einen Store von Vivienne Westwood, da bin ich rein und der Schuhmacher hat sie tatsächlich für mich maßgefertigt. Ich trage sie immer noch, sie haben eine ganz besondere Bedeutung für mich.“

Das goldene Brokatkleid von Michael Kors beim Launch von Michelle Obamas Mentoring-Programm im Weißen Haus 2009

„Es war aus verschiedenen Gründen ein bedeutender Augenblick für mich. Ich wurde ins Weiße Haus eingeladen, von einer Frau, die ich ungeheuer bewundere. Als ich in meinem goldenen Kleid und den High Heels das Weiße Haus betrat, fühle ich mich so lebendig und bereit für ein neues Kapitel in meinem Leben. Es war einer dieser besonderen Momente.“

Die weiße Couture-Robe von Ralph Lauren bei der Emmy-Verleihung 2016

„Ich war für die zweite Staffel von Black-ish als beste Hauptdarstellerin in einer Komödie nominiert und es war das erste Mal seit rund 30 Jahren, dass überhaupt eine schwarze Frau in dieser Kategorie nominiert war. Auf dem roten Teppich habe ich mich wie eine Göttin gefühlt.“

Die Robe von Zuhair Murad bei den Golden Globes 2017

„Ich trug das Kleid, als ich den Golden Globe für die Rolle der Rainbow Johnson in Black-ish gewann, auf der gleichen Bühne, auf der meine Mutter 44 Jahre zuvor ihren Golden Globe erhielt. Es war ein Gefühl der Demut, in diesem Moment an genau dieser Stelle stehen zu dürfen.“

Der Anzug von Saint Laurent für den „Handsy Man”-Sketch bei Jimmy Kimmel Live! 2017

„Ich wurde eingeladen, Jimmy Kimmel Live! zu moderieren und wollte einen Kindereim über unangemessenes männliches Verhalten vortragen. Was trägt man, um eine Late-Night-Show zu moderieren und über ein solches Thema zu sprechen? Ein geradliniger Anzug von Saint Laurent mit einer rosafarbenen Satinkrawatte schien mir genau richtig. In diesem Anzug fühle ich mich wie eine amazonenhafte unantastbare Superheldin!“

Die pinkfarbene Valentino-Robe, die ich zur Emmy-Verleihung 2018 trug

„Das pinkfarbene Couture-Kleid von Valentino, das ich auf dem roten Teppich der Emmy-Verleihung trug, symbolisiert mein jetziges und zukünftiges Ich. Es ist der Inbegriff der Ausgelassenheit, der Risikobereitschaft, der Gelöstheit und des Freiheitsgefühls, mit denen ich mein Leben in Zukunft begehen will.“

Hören Sie das vollständige Podcast-Interview mit Tracee Ellis Ross "My Life in Seven Garments" via Apple Podcasts, Google Podcasts, Spotify, iHeartRadio, Stitcher und weitere

MEHR ZUM THEMA

STATEMENT-KLEIDER SHOPPEN