Kontaktieren Sie uns 24/7 0800 5890723

Kostenloser Umtausch oder Rückgabe innerhalb von 28 Tagen

Kostenlose Lieferung weltweit ab 200 €  Bestellwert

Deutschland, € EUR
Deutsch

Faszinierende Frauen. Einzigartige Mode. Jeden Tag.

Porter
Haut

So setzen Sie Ihre Beauty-Essentials richtig ein

Zu Beginn des Jahres stehen alle Zeichen auf Neuanfang – die beste Zeit also, um die eigene Routine zu überdenken und unserer Haut neue Frische zu verleihen. Ein perfekter Teint erfordert einen guten Mix aus Reinigung, Reparatur und Schutz. Doch die richtige Anwendung der Basics macht meist den großen Unterschied, sagt NEWBY HANDS.

Beauty

AM MORGEN

Ein sanftes Peeling

Die meisten von uns verwenden ein Peeling vor dem Schlafengehen, aber ich habe meine Routine verändert, da die meisten professionellen Visagisten ein Peeling vor dem Make-up einsetzen. Ein simpler Trick, um der Haut und Foundation ein nahtloses, glattes Finish zu verleihen. Sie sollten es jedoch nicht übertreiben – einmal oder zweimal pro Woche ist völlig ausreichend. Auch ist nach dem Peeling der beste Zeitpunkt, um eine Gesichtsmaske aufzutragen. Schließlich möchten Sie tagsüber und nicht nachts mit strahlender Haut begeistern.

Vitamin C

Die Vielfalt an Produkten kann schnell für Verwirrung sorgen. Der wichtigste Inhaltsstoff für die tägliche Anwendung ist jedoch definitiv Vitamin C. Kosmetikwissenschaftler Dr. Colette Hayden sagt, es ist ein „absolutes Muss, weil es in so vielen Bereichen hilft“. Zum einen ist es ein starkes Antioxidans und fördert gesundes Kollagen (starkes Kollagen = tolle Haut). Außerdem fungiert es als natürlicher UVB-Schutz.

Schön im Schlaf

Rüsten Sie sich mit Antioxidantien als tägliche Verteidigung gegen die schädlichen Auswirkungen von Stress, Sonne und Umweltverschmutzung. Estée Lauder Advanced Night Repair ist ein fester Bestandteil meiner Morgenroutine. Ignorieren Sie einfach den Namen, denn die Beauty-Formel wirkt Tag und Nacht und bietet eine Mischung aus hochwirksamen Antioxidantien. Plus: Es ist entzündungshemmend und feuchtigkeitsspendend.

Hydratisieren Sie richtig

Wasser hydratisiert die Haut, Öle nähren sie. Das ist entscheidend, denn alle Hauttypen – ölig Haut inklusive – benötigen mehr Wasser. Egal, ob Sie auf eine feuchtigkeitsspendende Sheet-Maske, ein Serum oder eine leichte Creme setzen, achten Sie darauf, dass Ihr Gesicht jeden Tag vollständig mit Feuchtigkeit versorgt wird. Denn so sieht Ihre Haut nicht nur schöner, praller und strahlender aus, sondern bleibt auch gesund und funktioniert wie gewünscht.

Schutzfaktor

Ich bin kein Verfechter von ungeschützter Schönheit, denn die Haut muss (auch wenn viele dies fälschlicherweise denken) nicht „atmen“ und ich bevorzuge es, wenn die schädliche Verschmutzung in der Luft an meinem Make-up haften bleibt und nicht an meiner nackten Haut. Aber das heißt auch nicht, dass Sie jeden Tag ein Rundum-Make-up auftragen sollten. Die neueren, getönten Rezepturen sind brillant und bieten eine Mischung aus Pigmenten, LSF und einem Schutz vor Luftverschmutzung. Wenn Sie sie am Ende des Tages entfernen, befreien Sie die Haut auch von der Verschmutzung. Dazu lassen sie die Haut frisch, gesund und besonders natürlich aussehen, weshalb der tägliche Schutz ein absolutes Muss ist.

WERBUNG

AM ABEND

Reinigen Sie Ihre Haut gründlich

„Am Abend ist die richtige Reinigung das A und O“, sagt Dr. Hayden. „Schäumende Reiniger gelangen nicht tief genug in die Poren, um sie zu reinigen“ und das gleiche gilt für Reinigungstücher, denn heutzutage entfernen wir nicht nur Make-up, sondern auch Verschmutzungen, die die Haut schädigen. Cremige Reiniger oder ein Reinigungsbalsam, der richtig in die Haut eingearbeitet werden kann, ist am beliebtesten bei den Hautexperten - es gibt einige großartige, nicht-fettende Balsame für ölige Haut, wie der Sunday Riley Blue Moon Tranquility Cleansing Balm und der Eve Lom Gel Balm Cleanser.

Greifen Sie zu Retinol

Retinol ist immer noch das Nonplusultra, da es sowohl die Zellerneuerung regelt (großartig als Anti-Aging-Produkt und bei Pickelchen) als auch die Produktion von Kollagen und Elastin fördert. Es kann die Haut jedoch röten, also wenden Sie es vorsichtig an. Benutzen Sie es erst einmal pro Woche und steigern Sie dann die Anwendungen langsam, während sich die Haut daran gewöhnt. Tragen Sie alternativ nach dem Retinol eine Creme auf – viele Dermatologen vertrauen darauf, um Hautreaktionen zu minimieren und trockene Haut optimal zu pflegen.

Schlaf ist das A und O

Die Wissenschaft zeigt, dass die entscheidende Zellreparatur über Nacht stattfindet. Nach Jahren der persönlichen Forschung, ist meine „Rezeptur“ für eine bessere Nachtruhe wie folgt: Ich starte mit einem Bad mit Aromatherapy Associates Deep Relax Bath &Shower Oil. Danach massiere ich This Works Deep Sleep Night Oil für den Körper ein, lege dann eine Slip Silk Eye Mask auf und nehme schließlich noch ein Magnesiumpräparat - es entspannt Geist und Muskeln.

Die in diesem Artikel dargestellten Personen stehen nicht in Verbindung mit NET-A-PORTER und unterstützen weder die Inhalte noch die gezeigten Produkte.