Das Fashion-Exposé

20 der besten bunten Kleider

Bringen Sie mit diesen farbenfrohen Traumkleidern gute Laune in Ihre Garderobe – egal, bei welchem Wetter

Text Georgina LucasModeredakteur Millie Parry
Mode
Chloé, Akris, Oscar de la Renta, Givenchy, Christopher Kane, Self-Portrait, Sies Marjan, Valentino.

Ein buntes Kleid hebt die Stimmung, das steht fest. Designer wie Christopher Kane und Oscar de la Renta zollten dem Trend diese Saison Tribut und schickten kühne Regenbogen-Looks auf den Laufsteg. Von New York und London bis nach Mailand und Paris, Pantone-Farben wie Jadegrün, Orange, Blaubeere und alles dazwischen stehen in der F/S19 im Fokus.

Natürlich bedeutet das nicht, dass Sie sich von den neutralen Tönen in Ihrer Garderobe verabschieden müssen. Stattdessen empfehlen wir Ihnen zu experimentieren und Neues auszuprobieren. Wie Sie den Power-Trend am besten umsetzen? Mit einem Kleid in Ihrer Lieblingssilhouette und einem fröhlichen Farbton. Die Dänen haben diesen spielerischen Stylingtrick schon perfektioniert. Influencerinnen Thora Valdimars und Jeanette Friis Madsen gehen noch einen Schritt weiter, indem sie ihr eigenes Label mit Discokleidern im 80er-Stil in zuckersüßen Farben lancierten. Das Duo gründete Rotate Birger Christensen in Kollaboration mit dem kultigen Kopenhagener Concept Store, der den gleichen Namen trägt und die schmeichelhaften Wickelkleider der Marke sind die perfekte Basis für einen aufregenden Sommerlook in der City. Wählen Sie Ihre Favoriten aus der wunderschönen Farbpalette in Pink Carnation, Elfin Yellow oder Blue Bell. Die Entscheidung mag schwerfallen, doch dafür ist das Styling simpel. Raffinierte Details wie Puffärmel und eine schmale Taille machen diese 24h-Kleider zu einem hübschen Essential in Ihrem Kleiderschrank.

Andere Labels, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten, sind Galvan (für Seidenkleider in Sorbetfarben), Ellery (für trendsichere Freizeitkleider in Statement-Nuancen) und Valentino (für zinnoberrote Eyecatcher, mit denen Sie allen die Schau stehlen). Wer freut sich da nicht über einen modischen Serotoninkick?

FARBTHERAPIE

Die in diesem Artikel dargestellten Personen stehen nicht in Verbindung mit NET-A-PORTER und unterstützen weder die Inhalte noch die gezeigten Produkte.