aeydē

Luisa Krogmann und Constantin Langholz-Baikousis gründeten 2015 das Label aeyde – der Name verweist auf Edith, die wahrlich inspirierende Großmutter von Langholz-Baikousis. Die Schuhe werden in einem Familienbetrieb in den italienischen Marken gefertigt und jeweils mit einem handgestickten Detail vollendet: Jenes symbolisiert die hohe Qualität der Modelle, während ein roter Strich am Absatz Abenteuerlust und Selbstfindung verkörpert.

mehr
Lieblingsdesigner
Filter19 Treffer
Seite 1 von 1